Class Descriptions CAMERON SHAYNE Samstag, 09.09.2017 13.45 - 15.15 Uhr, Raum 1: THE ART OF ARMBALANCES AND INVERSION Explore 20 different arm balances, inversions and transitions with one of the pioneers of contemporary yoga. Cameron Shayne is renown for innovating many of the technicians and transitions popular in the field of modern yogic inversion. He will share with you the mechanics and psychology needed to take your individual inversion practice to the next level. Sonntag, 10.09.2017 10.30 - 12.00 Uhr, Raum 3: BDK MIXED MOVEMENT ARTS Budokon is one of the most unique contemporary training systems in the world. A BDK mixed movement artist studies striking, grappling, yoga, calisthenics and animal locomotion. The founder and creator of Budokon itself, Cameron Shayne, and his wife Melayne will introduce you to the world of modern martial arts, yoga and calisthenics during this workshop. This class combines the innovative yogic, martial, and animal locomotive transitions that have made Budokon one of the most renown and influential movement systems in the world. Our signature Yoga postures develop joint mobility, while the martial arts transitions cultivate muscular integrity. Both are complimented by the tensegrity and agility of animal locomotion. This class is designed for anyone pursing an intermediate to advanced level of athletic aptitude. Sonntag, 10.09.2017 13.45 - 15.15 Uhr, Raum 2: BRING`N SEXY BACK! Time to get your sexy on, free your hips, hearts and minds. Join 'Hot Sex for Real Yogis' columnist, social provocateur, Yoga liberator Cameron Shayne and his wife Melayne for this fun and playful exploration of movement of your body and mind. This class is full of fun music, lots of hip opening asana, laughter and breakthroughs that promise to inspire your love life. CHRISTIANE WOLFF Samstag, 09.09.2017 08.30 - 10.00 Uhr, Raum 1: MEDICAL-YOGA Medical Yoga verbindet das jahrtausendealte Wissen der Yogis mit den Erkenntnissen der modernen Medizin und der Spiraldynamik®. Dieses dreidimensionale Bewegungskonzept macht gesunde Bewegung erklärbar, erfahrbar und lehrbar. Neben der anatomisch korrekten Ausrichtung und Ausführung, der Körperweisheit, die im Medical Yoga vermittelt wird, steht der Aspekt des feinstofflichen Erlebens. Das ist im Sinne von Svādhyāya: sich selbst nahekommen, Selbstreflexion, an etwas näher herangehen. Nach dem großen Buch-Erfolg von Medical Yoga mit über 20000 verkauften Exemplaren und vielen Auszeichnungen erschient im April 2016 der zweite Band von Medical Yoga. Samstag, 09.09.2017 16.00 - 17.30 Uhr, Raum 2: CORE-YOGA – GUTES BAUCHGEFÜHL In diesem Yoga-Flow dreht sich alles um die Körpermitte, um Zentrierung und ein gutes Bauchgefühl. „Centering“, die eigene Körpermitte zu halten, sich um das Zentrum zu bewegen und zu organisieren, ist eine essenzielle Grundlage ökonomischer Bewegung. Eine Sensibilität für das Körperzentrum ermöglicht Bewegungsfreiheit der Extremitäten und Stabilität des Rückens. Nach yogischem Körperverständnis schwingen Willenskraft, Selbstvertrauen und Sensibilität im Bauchraum. Die Erfahrung von körperlicher Zentrierung stärkt intuitive Bauchentscheidungen, um so harmonische Wege zu finden, seine eigenen Ideen zu verwirklichen. „Das Licht Deines wahren Wesens strahlt von Deinem Mittelpunkt, erleuchtet den ganzen Körper, so, wie die Sonne die ganze Welt beleuchtet aus dem Mittelpunkt des Sonnensystems.“ Maharishi Mahesh Yogi Sonntag, 10.09.2017 10.30 - 12.00 Uhr, Raum 2: TANZ DES CHI – YOGA UND MERDIDIANE Meridiane sind laut der traditionellen chinesischen Medizin die Leitbahnen, die Kanäle oder Wege, auf denen Chi, die Lebensenergie im Körper befördert wird. Sie helfen, die Lebenskräfte im Körper zu lenken und zu harmonisieren. Sie sind ein unsichtbares Netzsystem, das alle Grundsubstanzen und Organe miteinander verknüpft. Stagnation oder ein Übermaß der Energie entlang der Meridiane können Dysbalancen und verschiedenste Symptome auf körperlicher, mentaler oder emotionaler Ebene hervorrufen. Einer der wichtigsten Faktoren zur Anregung des Chi-Flusses ist die Bewegung. Die Synergie von Yoga und der Lehre des Meridiansystems, seinen Zuordnungen auf körperlicher, emotionaler und energetischer Ebene bereichert das Verständnis und das Erleben von ernergetischen Zusammenhängen CHRISTINE MAY Samstag, 09.09.2017 10.30 - 12.00 Uhr, Raum 2: BODY PRAYER: A JOURNEY THROUGH THE ELEMENTS Diese ganzheitlich-dynamische Energetic Vinyasa Session, beinhaltet Aspekte und Praktiken für alle fünf Elemente - Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther sowie Kriya, Mudra Vinyasa, Mantra Sadhana und Bewegungsmeditationen. Da die Natur und damit auch wir selbst aus 5 Elementen bestehen, schafft diese elementare Praxis die Möglichkeit, alle Elemente zu verkörpern, uns und unseren Körper, Vorlieben und Abneigungen sowie Stärken und Schwächen besser zu verstehen und damit auch authentischere, integriertere Entscheidungen für unser Leben zu treffen. Die Praxis wird sowohl kraftvoll-dynamische wie auch meditativ-introspektive Flows beinhalten und wird live begleitet von Sabine Wieser auf Inner Sound und anderen Percussioninstrumenten. Sonntag, 10.09.2017 08.30 - 10.00 Uhr, Raum 1: IGNITE, SWEAT & SHINE – DETOX & CELEBRATE Unsere eigene Kraft wie auch unseren individuellen als auch den kollektiven Atem zu spüren, kann uns nicht nur in einen Zustand von Freude und Ekstase, sondern auch in tiefe Intimität mit uns Selbst und dem Leben bringen. Die Zellen unseres Körpers tanzen in Richtung Freiheit, während das Trommeln und Streichen unseres Atems den Rhythmus gibt. Wir entzünden unser inneres Feuer, purifzieren und zelebrieren schließlich unser strahlendes Sein. Begleitet durch Live Musik mit Sabine Wieser auf Inner Sound und anderen Percussioninstrumenten. "Turn your heart into a temple of fire burning with the fire of love." Rumi Sonntag, 10.09.2017 16.00 - 17.30 Uhr, Raum 1: LOVE IS MY RELIGION – EMBODYING LOVE Wie schön ist es, Herausforderungen in Liebe und Gelassenheit zu begegnen, urteilsfrei, tolerant und in Akzeptanz uns Selbst und Anderen gegenüber. Warum ist das nicht immer so leicht? Diese fließende Herz-orientierte Praxis schafft Raum, um mit unserem „fühlenden Geist“ jenseits unserer Persönlichkeitsstruktur in Kontakt zu kommen und uns jenseits unserer Gewohnheitsmuster zu bewegen. Meditation, herzöffnende Flows, Atemmeditation und Mantra Sadhana reinigen unsere tieferen Bewusstseinsebenen und unterstützen unsere Reise ins Herz und damit zurück in unsere Essenz. Join the „Religion of Love“. Begleitet durch Live Musik mit Sabine Wieser auf Inner Sound und anderen Percussioninstrumenten. "Love is the answer. The question is unimportant." Jeff Foster & Soul Jam DARREN AUSTIN HALL Samstag, 09.09.2017 13.45 - 15.15 Uhr, Raum 4 VIBRATIONAL SOURCE: AN INTRIDUCTION TO SOUND HEALING & ITS APPLICATION TO YOGA One of the most exciting fields of medicine is the use of sound and music in the healing of illness. Moreover, the field of sound healing offers a profound understanding of our present reality, revolutionized by innovations in quantum physics and supported by a recovery of the wisdom of the ancients afforded in our global age. Ideas of resonance, vibration and the power of harmony open a whole new way of existing that is deeply fulfilling and inspiring. Sound is the medicine of the future. That future is now. In this workshop, participants will be introduced to the use of sound and music as medicine drawing from wisdom of the ancients and modern innovations. Sonntag, 10.09.2017 06.00 - 08.00 Uhr SUNRISE MEDITATION AUF DEM BERG Wir erleben die Geburt des neuen Tages in sagenhafter Umgebung. Diese Meditation gibt uns viel Energie für den kommenden Tag und verbindet uns mit dem Kosmos. Sie öffnet das Herz, erhöht die Liebesfähigkeit und bringt inneren Frieden. Bitte meldet euch rechtzeitig am Info Desk an. Sonntag, 10.09.2017 13.45 - 15.15 Uhr, Raum 4 LIVING BY THE HEART THROUGH MEDITATION Ancient traditions long heralded the wondrous powers of the Heart as eternal wellspring of wisdom and temple of the Soul. Modern scientific understandings yields support in understandings of the tremendous effects of the Heart's energetic field. When science and spirituality meet, a golden age is born and this is the boon of our times. Restoring the Heart as our guide and the centre of our way of living is part of the great evolutionary leap forward. In this workshop, Darren will share both ancient and novel teachings about the powers of the Heart and how to live by its mystical truths. He will share guided meditations to embody the Heart's wisdom and share a special crystal singing bowls soundbath to offer deep healing. DIETER NIEDERMAIR Samstag, 09.09.2017 16.00 - 17.30 Uhr, Raum 4 DER MENTALWORKSHOP Jeder Mensch trägt Glaubensmuster, Gefühle, Prägungen und Gedanken mit sich herum. Diese erschaffen Dein individuelles Weltbild. Eines, das nicht falsch ist, und eines, das auch nicht richtig ist. Es ist einfach. Nach diesen Mustern gestaltet jeder sein Leben. Mentalcoaching und Energiearbeit sind Methoden, um die Leistungsfähigkeit, das Selbstbewusstsein, die sozialen und emotionalen Kompetenzen, sowie die kognitiven Fähigkeiten zu verbessern, zu stärken und in die gewünschten Bahnen zu lenken. Am bekanntesten ist Mentaltraining zweifelsohne aus dem Spitzensport, lässt sich aber auf viele Bereiche unseres Lebens übertragen und anwenden In diesem Workshop beschäftigen wir uns in vielen kleinen und größeren Übungen mit den Grenzen unseres Denkens, und lernen dabei, wie großartig und stark unser Geist ist. Es wird zweifelsohne die eine oder andere Herausforderung für Euch dabei sein... JANG-HO KIM Samstag 9.09.2017 10.30 - 12.00 Uhr, Raum 1: Transform feelings into music Alles was wir spüren und erfahren, können wir transformieren in nutzbare Energie wie ein Recycling Prozess. Für diesen Workshop wird eine spezielle Playlist abgespielt von Oldies, Pop, Rock und mehr, um die Energie des Moments in Bewegungen in Beats oder in Gesang auszudrücken! Spaßfaktor garantiert! (Theorie: 1 %, Praxis 99 %, Stil: Vinyasa und Hatha für alle Levels) Samstag 09.09.2017 16.00 - 17.30 Uhr, Raum 1: Liebe umarmt alles Eine Yogaeinheit für alle Levels mit Elementen aus dem Hatha und Yin Yoga. Die Sprache der Anleitung wird hierbei im Fokus stehen. Die Inhalte des Yoga werden in einer Art von „Poetry Slam“ zum Teilnehmer näher gebracht. Die Macht der Worte kommen hier zusammen mit Musik und Yoga. Lasse dich von all diesen Elementen tragen direkt zu deinem Herzen. Sonntag, 10.09.2017 08.30 - 10.00, Raum 3: No Beginning & No Ending eads to No Thing Sanfte Vinyasa Abfolgen werden fließend kombiniert mit weichen Qi-Gong Übungen. Die Lebensenergie wird angekurbelt, der Geist wird stiller und das Zeitgefühl wird irrelevant. (Theorie 1%, Praxis 99%, Stil: Qi-Gong, Vinyasa, Hatha für alle Levels) KAIJA MARX Samstag, 09.09.2017 08.30 - 10.00 Uhr, Raum 3: BlLISSFUL BACK Die Wirbelsäule ist nicht nur unser zentrales Stützorgan im Körper an dem Muskeln und Faszien sich nach dem Tensegrity Modell aufspannen, sie wird auch durchzogen von vielen Nerven-und Energiebahnen. Schmerzen in unserem Rücken sind jedes Mal nur die Spitze des Eisbergs, die Ursache liegt weitaus tiefer. Wir tauchen auf Zellebene hinab und erleben in einer Flow Sequenz alle Schichten des Körpers. Wichtige Schlüsselregionen können so bewußt gespürt werden, regenerieren und heilen. Sonntag, 10.09.2017 10.30 - 12.00 Uhr, Raum 1 : EMBODY YOUR FLOW Unser Körper ist wie ein riesiges Orchester, das aus vielen verschiedenen Instrumenten und Frequenzen besteht. Jedes Körpersystem hat seine bestimmte Klangfarbe und bringt unterschiedliche Texturen und Stimmungen hervor. Der Grundbaustein eines jeden Systems sind hoch entwickelten Zellen, die wir durch Bewusstsein zum Leben erwecken können und so zur Quelle unserer eigenen Melodie werden lassen. In fließenden und kraftvollen Vinyasa Sequenzen tauchen wir tief hinab auf Zellebene und erleben uns von dort vollkommen neu. "Spread the energy!" Sonntag, 10.09.2017 16.00 - 17.30 Uhr, Raum 3: THE TASTE OF HONEY Slow Flow und Restorative so süß wie Honig! KARIN ARTMAIR Sonntag, 10.09.2017 16.00 - 17.30 Uhr, Raum 4: YIN YOGA Yin Yoga ist ein ruhiger Übungsstil, dabei werden die intensiven Dehnungen sehr lange gehalten (3-5 Minuten). Dadurch wirken sie nicht so sehr auf die Muskeln, sondern eher auf die tieferen Schichten (wie die Faszien), das Bindegewebe, die Bänder, die Sehnen und die Gelenke. Der Hauptaspekt im YIN Yoga liegt vor allem in der mentalen Hingabe da es ein sehr ruhiger und meditativer Art ist. KRISHNATAKI Freitag, 08.09.2017 Pre-Conference 8.30 - 12.00 Uhr, 13.30 - 16.30 Uhr, Raum 2: PRE-CONFERENCE Teacher Training INTRODUCTION TO THE SACRED DANCE Our hands are a powerful tool. Touch is a powerful tool when used correctly and with awareness. During this workshop we will address what is means to use Mindful Touch and understand the polarities of Yin and Yang in the massage by constantly moving from static techniques to dynamic flow and by introducing the basic principles of Thai Massage. This will give us the basics and yet allow us the possibility to have a deep and enriching experience of this ancient technique, by restoring our centre and taking care of the CORE - addressing digestive problems and lower back issues as well as addressing the YIN. Listening, Receiving and Allowing. Samstag, 09.09.2017 08.30 - 10.00 Uhr, Raum 4: QI GONG Therapeutic application of the Taoist approach to Qi Gong and martial arts. Qi Gong is a crucial element of Ancient Chinese Medicine, which brings stability, awareness and grounding of our energy while building core strength, We will learn a simple form, using both Yin and Yang qualities...more fluid, soft movements combined with more firey, sharp moves. A great complementary practice for yoga teachers and practitioners, to give them an alternative spice in their yogic pot. Samstag, 09.09.2017 13.45 - 15.15 Uhr, Raum 2: THAI MASSAGE – OPENING THE HEART A workshop to dive into massage around the 'anahata' heart centre, which involves treating the shoulders, scapula, upper spine, arms and neck. By working with the diagphram and ribcage we offer our bodies the opportunity to free up all of these areas by creating space and the possibility for change on both the structural and emotional body. Sonntag, 10.09.2017 13.45 - 15.15 Uhr, Raum 1: THAI MASSAGE – NOURISHING THE YIN During this session we will focus on freeing the spine and restoring energy in our 'hara' - our energetic centre, dealing with issues of chronic lower back pain, kidney deficiency and digestive complaints. When we go deep into the core, we are able to unravel stored tension and knots, which often leave us feeling bloated, empty or depleted in order to create space for change. MATT GIORDANO Freitag, 08.09.2017 PRE-CONFERENCE 8.30 - 12.00 Uhr, 13.30 - 16.30 Uhr, Raum 3: 08.30 - 12.00 Uhr 1,5 hour Hips Master Class 1,5 hour Teacher Session: breaking down the elements of the hips master class including the anatomy, sequencing, adjustments, verbal and visual cuing. 13.30 - 16.30 Uhr 1(YTT) Refining and Redefining Your Voice 3 hour exploration of how we can use our voice to empower, inspire and provoke specific action in our students without having to assist or demonstrate. We will go beyond our typical verbal cues, and tone of voice and use specific exercises to develop our full range potential delivery giving ourselves more options to ignite our students into the power of their own self. Samstag, 09.09.2017 08.30 - 10.00 Uhr, Raum 2: ROOT DOWN, SWEAT & MOVE Get connected to your foundation through strong and powerful standing poses. Expect to work every muscle from your hips down, building strength and awareness within a sequence that make you sweat and will leave you completely detoxified with a smile on your face. Expect to gain a new perspective that will bring curiosity and excitement to traditional poses. We will go beyond surface level mundane alignment and open up new doors that will leave you feeling a new sense of power in your body. (all levels) Samstag, 09.09.2017 13.45 - 15.15 Uhr, Raum 3: FLYING HIP OPENERS Arm balances are some of the most fun, exciting, and challenging poses of the yoga practice. Most also require flexible hips—a place many of us have tightness. Don’t let that deter you from starting arm balance practice now. Finding hip flexibility is more than simply stretching and waiting to achieve the elasticity we desire. With Matt, we explore techniques to find our fullest range of motion through optimal skeletal alignment and muscular engagement for deep, isometric hip strengtheners. We will also develop a true sense of our core and how its location, stability and strength relate to our arms and hips. Get ready to sweat, fly, and go deeper in your body in a way that is safe, healthy and absolutely powerful. (all levels) Sonntag, 10.09.2017 08.30 - 10.00 Uhr, Raum 2: DISCOVER THE JOY OF BACKBENDING The back bending practice can be some of the trickiest poses in Yoga, and can seem like either something you just can or can not do. While some people naturally have more flexibility in an arched position others have to take a more studied approach. In this workshop we will go over techniques that will bring joy and ease to your back bending practice. Those that are less flexible will focus on techniques to unlock tension. Those that have an established back bending practice will be able to take themselves to a whole new level using precision in their approach! PETRA WERNER Samstag, 09.09.2017 10.30 - 12.00 Uhr, Raum 3: ZEN-YOGA „Tue alles so, als würdest du es zum ersten Mal tun!“ ZEN-Geist = Anfänger-Geist Zen-Gymnastik wurde bereits um das Jahr 500 im chinesischen Schaolin-Kloster von den Mönchen ausgeübt. Es sind 108 Übungen, die dem Qi Gong und Yoga ähnlich sind. ZEN Yoga ist eine ganzheitliche Trainingsmethode die Meditation, Atem- und Körperübungen verbindet. Dabei werden langsame und bewusst durchgeführte Übungen aus der 108 ZEN-Gymnastik kombiniert mit Übungen aus dem Yoga und Qi Gong. So entsteht ein dynamischer Übungsfluss – ähnlich einem Vinyasa Flow – in dem sich der Atem und die Bewegung zu einer harmonischen Einheit fügen. Der Fokus wird zu 100 % auf das Hier & Jetzt gelegt und die Beobachtung des eigenen Atems gibt den Rhythmus vor. So entsteht mit spielerischer Leichtigkeit Meditation in Bewegung. Für alle Level. Sonntag, 10.09.2017 08.30 - 10.00 Uhr, Raum 4: ACHTSAMES YOGA Die Asanas aus dem achtsamen Yoga stammen großteils aus dem MBSR (Mindfullness Based Stress Reduction) nach John Kabat Zinn und sind dem Hatha-Yoga angelehnt.Anspannen und entspannen, deinen Körper auf achtsame Art und Weise bewegen, verbunden mit deinem Atem. Der Atem lenkt die Bewegung. Für alle Level. Sonntag, 10.09.2017 16.00 - 17.30 Uhr, Raum 2: MEDITATION UND PRANAYAMA In dieser Einheit bekommst Du einfache Meditations- und Pranayamatechniken (Atemtechniken) an die Hand, die das parasympathische System, besonders den größten Entspannungsnerv=Nervus Vagus, aktivieren und positiv beeinflussen. Diese Stunde ist ein Geschenk von Dir an Dich – Zeit mit Dir zu verbringen und mit Dir in Kontakt zu sein. Tauch ein in den Raum der STILLE – und fühl Dich darin wohl! Für alle Level. SHAKTI Sonntag, 10.09.2017 13.45 - 15.15 Uhr, Raum 3: YOGA UNLIMITED MIT SHAKTIji Während dieser Session wird Shakti in das lebendige System von Yoga unlimited einführen. Eine Praxis die uns dort abholt, wo wir gerade stehen, eine freie kreative dynamische Variation des Yoga. Der Atem wirkt dabei wie ein tiefes Mantra und schafft eine harmonische Verbindung zwischen den einzelnen Asanas und Situationen des Lebens. Konzentration, Ausdauer und Kraft werden gefordert und gefördert, wir erleben humor- und liebevoll die eigenen Stärken, Grenzen und Potentiale. Bewusst-Sein und inneres Wachstum wird bis weit über die Yoga Matte hinaus möglich. Jede Stunde entsteht intuitiv im Kollektiv aller Anwesenden und eröffnet jedes Mal eine neue Erfahrung. Begleitend gibt es ein inspirierendes Buch, vollgepackt mit Geschichten, Fotos und Praxistipps, das uns immer wieder daran erinnert: Alles ist Yoga. TANIA WIMMER Samstag, 09.09.2017 10.30 - 12.00 Uhr, Raum 4: STABILE SCHULTER In diesem Workshop lernen wir, den Schultergurt und alle Muskeln der Schultermanschette zu stabilisieren. So gelangt man in eine sichere Ausrichtung bei gewichttragenden Positionen wie Brett, Krähe und vielleicht Handstand. Samstag, 09.09.2017 16.00 - 17.30 Uhr, Raum 3: YIN RESTORE DEEPLY Nach einem langen Tag mit viel Yoga ist es jetzt Zeit dem Körper eine Pause zu gönnen und zu revitalisieren. Der Fokus dieser Stunde liegt hier auf der tiefen Entspannung und Erholung, die wir durch restoratives Yin Yoga erfahren. Sonntag, 10.09.2017 10.30 - 12.00 Uhr, Raum 4: YIN MEETS MYOFASCIAL RELEASE Myofascial Release ist eine manuelle Tiefengewebetechnik, womit Verspannungen und Verklebungen im Bindegewebe gelöst werden können. Die Beweglichkeit und Verschiebbarkeit des Bindegewebes wird verbessert, Gelenke werden entlastet, blockierte Gelenke lösen sich, stereotype Bewegungsmuster werden aufgelöst.